Erstuntersuchung/-erhebung

Der erste Schritt zum Behandlungserfolg.

Wie wird untersucht, ob Rückenbeschwerden von der Bandscheibe kommen?


Die Unterscheidung, ob die Beschwerden von einem Bandscheibenvorfall kommen, oder unspezifische Rückenschmerzen bestehen, kann mittels klinischen Untersuchung getroffen werden. Zusätzlich können moderne bildgebende Verfahren wie MRT zu Rate gezogen werden. Dies dient ebenso zum Ausschluss von schweren Erkrankungen sowie zur Planung vor Operationen.

Alarmzeichen für weiterführende Untersuchungen sind motorische Ausfälle (dh die Kraft der Muskulatur versagt) bzw. ausgedehnte Gefühlstörungen.
Unterstützend sollen aber auch Physikalische Therapien in Anspruch genommen werden, die die Schmerzdauer verkürzen können.